SMILIKE X Tim Koller

Ein Erfahrungsbericht mit den unsichtbaren Zahnschienen von Invisalign®

Durch den SMILIKE Blog haben wir nun die Möglichkeit euch einige unserer Patienten vorzustellen. Diesen Monat starten wir mit Tim Koller. Tim ist 28 Jahre alt und hat seine Zähne bei SMILIKE mit den unsichtbaren Zahnschienen von Invisalign® begradigen lassen. Er hat innerhalb von einem Jahr seine Behandlung mit den sog. Alignern erfolgreich durchgeführt. Durch seinen Beruf ist ihm ein schönes Lächeln besonders wichtig. Tim ist nämlich Schauspieler. Bei Dreharbeiten und Fotoshootings hat ihn sein Überbiss ständig gestört. Letzte Woche trafen wir Tim auf einen Kaffee und sprachen mit ihm über seine Behandlung und seine Erfahrungen mit SMILIKE.

Tim Koller zeigt sein neues Lächeln - Made by SMILIKE


Hallo Tim, danke für deine Zeit und schön, dass wir dir heute ein paar Fragen stellen dürfen. Zu Beginn interessiert uns: wie bist du auf SMILIKE aufmerksam geworden?

Ich war schon länger auf der Suche nach einem passenden Anbieter für unsichtbare Zahnkorrektur. Gerade im Hinblick auf meinen Beruf war mir der Aspekt ”unsichtbar“ besonders wichtig. Letztendlich bin ich durch eine Bekannte auf SMILIKE aufmerksam geworden. Sie war sehr zufrieden mit ihrer Behandlung und fand das Team sehr kompetent und freundlich. Vor allem die Expertise von Herrn Dr. Dr. Widu hat sie überzeugt. Dieser ist nämlich Kieferorthopäde mit jahrelanger Erfahrung. Was Viele nicht wissen: einige Anbieter arbeiten ausschließlich mit Zahnärzten und beschäftigen keine Kieferorthopäden, die sich um die Behebung der Zahnfehlstellungen kümmern.


Was hat dich denn an deinen Zähnen gestört?

Ich hatte viele Lücken und einen Überbiss. Bereits als Kind und Jugendlicher besaß ich lose Spangen. Diese habe ich natürlich kaum bis nie getragen. Daher war der Effekt gleich null. Im Erwachsenenalter, mit Mitte zwanzig, bekam ich dann Probleme mit dem Kiefergelenk und es störte mich optisch immer mehr.


Warum hast du dich letztendlich für SMILKE entschieden?

Ich war auf der Suche nach einer Lösung, die mich optisch und sprachlich nicht allzu sehr einschränkt. Da kam eine Therapie mit den unsichtbaren Zahnschienen von Invisalign® durch SMILIKE natürlich gerade recht. Toll fand ich, dass es möglich war, die Behandlung von unterwegs mit einer App* zu überwachen. Da ich in meinem Beruf viel reisen muss war es natürlich toll, die Behandlung fortzuführen und auf den ein oder anderen Kontrolltermin in der Praxis verzichten zu können.


*Dental Monitoring ist eine App, die es dem Kieferorthopäden ermöglicht online Zugriff auf den Behandlungsstatus zu haben und so die Zwischenergebnisse der Behandlung zu überwachen – ohne dass der Patient vor Ort sein muss. So kann sich der Patient unnötige Termin sparen.

Die Vorher-Bilder von Tim


Wie bist du mit den unsichtbaren Zahnschienen zurechtgekommen?

Ich hatte keine Probleme während der Behandlung. Auch von Schmerzen blieb ich verschont. Ich muss sagen, da war ich selber überrascht, wie easy das Ganze ablief.


Wie zufrieden bist du mit dem erzielten Ergebnis?

Ich bin sehr zufrieden. Seit ich gerade Zähne habe, stelle ich fest, dass meine Aussprache auch viel besser ist. Vor allem im Hinblick auf meinen Beruf ist das natürlich ein tolles Ergebnis. Ich freue mich daher umso mehr, dass ich diesen Schritt gemacht habe.


Würdest du SMILIKE deinen Freunden empfehlen?

Aufgrund meiner absolut positiven Erfahrungen bei SMILIKE: jederzeit.

Danke, lieber Tim, für das kleine Interview!

6/17/2019